Nuzlocking Pokemon FireRed! Episode 3: From the Wild Pokemon Resort to the Skyscraper City

ava-2086Nachdem ich also ein weiteres meiner guten Pokemon, von denen ich erhofft hatte, es bis zum Spielende tragen zu können, verloren habe, geht es weiter nach Fuchsania, welches bekanntlich über zwei Routen erreichbar ist: Route 17 und Route 12. Auf 17, der Fahrradroute, fangen wir uns allerdings erst mal Newzea das Dodu, sollte Birdo doch mal was geschehen, haben wir also Flugersatz. Besagter Moment trifft auch unverzüglich ein, als Birdo mit einem Fliegen das Maschock eines Bikers nur fast tötet, welches via Vergeltung direkt unseren armen Vogel ausknockt. Blergh, fängt ja gut an >.<

Bedeutet aber auch, dass Route 18 nichts für mich zu bieten hat, da im kleinen Grasabschnitt nur Zeug rumläuft, welches ich schon habe, und auf der Fahrradseite vor dem Wachhaus gibt mir Prof Eich telepathisch nen Rüffel, wenn ich die Angel zu benutzen versuche. Arschloch. Dafür bietet die andere Richtung aus der Stadt sofort wieder raus Route 15 mir ein Bluzuk an. Hmm, möglicherweise mein Psycho-Ersatz? Wenn Käferpokemon nur nicht solche Glass Cannons wären – so übrigens auch sein Spitzname. Selbst Route 14 hat ein neues Pokemon für mich auf Lager, nämlich Copycat das Ditto. Dafür wiederum hat nun das Gras auf den Routen 13 und 12, die letzten beiden zwischen Fuchsania und Lavandia nichts mehr zu bieten, was ich nicht schon habe bzw. hatte. Aber es gibt ja nicht nur Gras :D Auf Route 13 die Profiangel ausgeworfen, und Wedgy das Krabby ist unser. Auf Route 12 nehmen wir hingegen die ganz normale Angel und bekommen den längst überfälligen Karpador Splash ins Team. Gefühlt hundert Volgelfänger, fünfzig Biker, Angler und Pfadfinderinnen später, mit einer Blutspur aus fünfhundert Taubsis, Habitaks und Smogmogs hinter uns ziehend, sind somit beide Richtungen gen Fuchsania abgegrast was Trainer angeht.

nuzlocke27

Die Hauptattraktion von Fuchsania ist und bleibt natürlich die Safari-Zone, die leider im Remake geändert wurde. Jetzt gibt es in jedem Areal beim Angeln eine gleich hohe Chance auf die selben Pokemon, statt in Areal 4 garantiert zu sein, ein Dratini an die Schnur zu bekommen. Ich will doch aber meinen Liebling im Team, menno! D: Da die Safari-Zone besonderen Regeln unterliegt, gibt es für Nuzlocken auch besondere. Immerhin kämpft man hier nicht, sondern wirft wild Pokebälle nach den Viechern, bis sie entweder abhauen, man sie mit geringer Chance doch gefangen hat, oder das 30-Bälle-Limit ausgeschöpft ist. Deswegen gilt für Nuzlockes aber auch, dass jedes der 4 Areale eine neue Chance bietet, das dort erste Pokemon zu fangen, einfach weil es so unwahrscheinlich ist, dass man überhaupt eines bekommt. Ich hab natürlich doch nach Möglichkeit immer geangelt, und kam aus der Safari-Zone somit mit Rupaul dem Golking. Eh, ein Dratini ist das nicht.

Kogas Gift-Arena mit hauptsächlich Psycho-Pokemon war auf dem GB/C auch einfacher, da man da die Outlines der Glaswände gesehen hat. Ich dachte auch mich dran zu erinnern, dass der mehr Giftkäfer dabei gehabt hätte, statt nur die üblichen Smogon/Sleima und deren Entwicklungen, aber scheinbar war das schon in Rot/Blau so und ich erinnere mich an sein Lineup aus Gelb. Jedenfalls hätte Coverarts Flammenwurf ausgereicht, um ihn im Alleingang zu besiegen. Ich Idiot dachte mir aber, Glasscan – mittlerweile ein Omot in den frühen 30ern – etwas Erfahrungspunkte zu gönnen, und ihn zumindest die einfachen Smogons tot-konsufionieren zu lassen. Tja, ein Finale und das war es mit meinem Glass Cannon Psycho-Käfer. Ich bin verflucht hab ich das Gefühl.

nuzlocke28

Damit lässt mich das Remake nun auch endlich nach Saffron, um mit Team Rocket endgültig aufzuräumen. Doch zunächst das Dojo, um für die Box Chunlee das Kicklee zu erkämpfen. Anschließend rein in die Silph Co., dem Wolkenkratzer voller Rocket-Kämpfe gegen die immer gleichen Gift- und Elektro-Pokemon. Bedeutet so ziemlich, dass mein Coverart mit das beste Mittel gegen die in meinem Team ist, was das überlevelte Vieh dem Rest nur noch weiter wegleveln lässt. Zumal ich mit den ganzen Finale/Vergeltung beherrschenden Gegnern eh kein Risiko mehr eingehe. Merke ich besonders am Rivalenkampf, der alle seine Pokemon nahe der 40 hat, während meine 5-10 Level darunter rumdümpeln, abgesehen vom Glurak natürlich, welches wesentlich höher ist und sein ganzes Team massakrieren kann. Flippers das Lapras bekommen wir auch noch geschenkt, aber ich weiß nicht, bedeutet das mit Chunlee nicht, dass wir in einem Areal zwei Pokemon „gefangen“ haben? Oder dürfen wir die Silph Co dank des Umfangs des Unterfangens mal als eigenständiges Dungeon werten, unabhängig von der Stadt drumherum? Ich mach es einfach mal.

Damit es doch nicht ganz ein Alleingang wird, wechsle ich zum Re-Fight mit Giovanni aber auch mal Splash ein, der seine Pokemon ein wenig besurfen darf, abgesehen von Kangama natürlich, da zur Sicherheit doch lieber ein OHKO-Flammenwurf o.ob Spash durfte dann mit Biss und Drachenwut auch in der Psycho-Arena aufräumen, nur für Omot und Simsala musste ich wieder den Pyro raushängen lassen.

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: