Egg Dive: AC New Leaf Day 134-154

ava-1581Wie wird in New Leaf der Tag gefeiert, als der Osterhase vom Himmel verwiesen wurde? Die übliche Eiersuche, hier aber anders. Es gibt sechs verschiedene Arten, je nachdem, von wo man sie holt: Aus Bäumen, Steinen, Ausgraben, Angeln, Tauchen, Luftballons. Eines von jedem dem Kerl im Hasenkostüm, der sich hier ein wenig weniger drüber beschwert, gegeben, und es gibt einen Eierkorb. Anschließend alle weiteren Eier gegessen, um zu schauen, was drin ist: Ein Bonbon, ein Coupon für ein Teil des Eiersets, oder ein Coupon für das Bild des Kostümierten. Erfolgschance scheint ganz ordentlich zu sein, ich hatte so ungefähr jedes fünfte Ei einen Coupon. Da ich das Eierset nicht mag, und nur die Wasser-/Tiefsee-Eier unlimitiert zu sein scheinen, hab ich mir die Mühe allerdings nicht gemacht, das komplette Set oder das Bild bekommen zu wollen.

Später im Monat gab es dann noch den Tag des Jätens. Der ist etwas speziell, weil man zwei verschiedenen Zielen folgen kann, die sich aber gegenseitig im Weg stehen. Gerd aus dem Blumenladen schmeißt die Show, und wenn man am Tag vorher alles Unkraut los geworden ist, so dass zu Tagesbeginn keines da war, gibt er einem drei in Form geschnittene Büsche als Stadtverschönerungsprojekt. Hat man hingegen jede Menge Unkraut in der Stadt, kann man fürs Rupfen diverse Blumenmöbel bekommen. Sprich man kann nicht beides gleichzeitig haben – es sei denn man geht ins Dorf anderer Leute und hilft dort beim Unrkautjäten.

Ach ja, Bill ist weggezogen, erneut ohne dass ich vorher eine Warnung bekommen habe. Dann wiederum gehe ich mittlerweile ja nur für eine kurze Runde in das Spiel, welchem Dorfbewohner ich währenddessen nicht über den Weg laufe, mit dem wird an dem Tag halt nicht geredet. Ihre kleinen Aufgaben ignoriere ich auch zum Großteil. Jepp, ich bin an dem Punkt im Spiel angekommen. Hannes hat auch mal wieder nachgehakt, ob er gehen kann, und ich hab mal ja gesagt, da ich ihn weder sonderlich cool finde, außerdem seine Persönlichkeit doppelt habe.

Was war sonst noch so neu? Natürlich das Getier des Monats in Frosch, Skalar, Katzenwels, Schwimmkäfer, Doktorfisch, Wasserläufer, Rajah Brooke und Motte. Außerdem habe ich endlich eine Goldschleuder vorbeifliegen sehen, abgeschossen, und fünf Minuten später prompt versehentlich verkauft.

Ich habe jetzt auch mal einen Trick ausprobiert, um schneller an neue Projekte zu kommen, was ja leider auf dem „normalen“ Wege ziemlich nervig lang dauern kann, und er scheint zu funktionieren. Einfach an den Rand der Karte schwimmen, für so fünf Minuten warten, und zurück ins Dorf. Die Bewohner sollten nun „vergessen“ haben, dass sie einen erst vor Kurzem gesehen haben und können einen neuen „Ich will mit dir reden“-Ping geben. Der kann natürlich alles Mögliche sein, wenn man jedoch vorher alles Geld in die Bank gibt und das Inventar voller Items wie Tools und Blumen packt, kann der Ping schon mal nicht beinhalten, das sie einem was verkaufen, abkaufen oder schenken wollen. Bleibt im Prinzip nur noch die Option für Smalltalk, Floskeländerung und eben Projektvorschlag. Scheint nur einmalig pro Tag zu funktionieren, aber das ist immerhin schon besser, als ewig darauf zu warten, dass mal einer von sich aus einen Vorschlag macht. Jetzt hab ich wenigstens auch endlich einer der Bänke, die ich wollte. Mal ehrlich, ich spiel jetzt fast ein halbes Jahr und hatte keine von den drei Arten bekommen, die mir gefallen – mit dem Trick hingegen hat es dann keine Woche gedauert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: