Minecraft: The Final

Zumindest hoffe ich das. Donnerstag ist ja eigentlich Minecraft-Tag mit den Kids, aber irgendwie ists bei Minecraft wie bei MMORPGs, nach einer gewissen Zeit „bereue“ ich, die Zeit nicht in ein Spiel mit einem eigentlichen Ziel zu investieren (ja ja, es gibt den Ender Dragon in Minecraft, aber niemand spielt Virtual Lego, um dieses Ende zu erreichen).

So, der Uhrenturm ist abgerissen und neu erbaut

minecraft10

Und dann im nahen Dschungel eine Aztekenpyramide. Eine winzige.

minecraft11

Auf dem Berg dann noch einen antiken Tempel.

minecraft12

Das hat mir gezeigt, dass mir Minecraft irgendwie mehr Spaß macht, wenn ich mehrere kleine Projekte von 30-60 Minuten Bauzeit errichte, statt mich an einer großen Sache für den ganzen Nachmittag festzuhängen.

(Hoffentlich) Abschlussprojekt war dann ein Platz mit ein paar Wolkenkratzern. Keine sonderliche Höhe, aber deswegen eben jeder auch so schnell baubar.

minecraft13

Die Höhe von Xbox-Minecraft ist sowieso die lächerlichen 128 Blocks, was so 64 über Meeresspiegel bedeutet. Echt hohe Skylines sind also hier nicht bildbar.

minecraft14

Werbeanzeigen
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: