Let’s Play Wizardry II – 02. In which I reroll a whole lot

Ugh, diese japanischen Dungeon-Layouts sind so schwer zu navigieren, selbst wenn man sich eine Map daneben legt. Auf Stockwerk 2 kann man sich sehr einfach hoffnungslos verlaufen, gleichzeitig gibt es dort bisher aber auch noch fast nix zu holen, außer das blutige Abzeichen gegen ein Emblem einzutauschen. Damit geht es zurück aufs erste Stockwerk, da wir nun durch die Türe in den südöstlichen Bereich dürfen. Dort wartet wie erwähnt der erste Ausrüstungsgegenstand auf uns. Und greift uns an. Eh. Der Brustpanzer kann zwar nur normal angreifen und tut nicht allzu viel Schaden austeilen, aber bereitet euch schon mal drauf vor, dass die Charaktere häufiger daneben schlagen, als bei Murphy’s Ghost plus wesentlich mehr HP abziehen müssen, um zu gewinnen. Was ein langweiliger und nerviger Kampf. Ausgerüstet gibt es Kaoru ein AC von -9, kein Wunder, dass sie so schwer zu treffen war (außerdem kommt dazu ein Heal per Step Effekt, yay). Bevor wir die hiesigen Treppen auf Stockwerk 2 nehmen, tauschen wir hier hinten noch bei einem alten Mann den Corroded Key gegen einen Ebony Key.

Damit müsste Floor 1 eigentlich erledigt sein. Mit dem Ebony Key kommen wir auf Floor 2 in einen neuen Bereich, hinter dem wir den Schlüssel gleich mal gegen den Key of Cloister eintauschen können. Und sonst nichts. Ja, wir haben einen Schlüssel benutzt, um einen anderen Schlüssel zu bekommen, um einen weiteren Schlüssel zu bekommen. Den wir auf Floor 3 einsetzen müssen. Better get used to the backtracking.

Hier können wir das Emblem bei einer Nonne gegen den Mithril Key eintauschen, mit dem dann nach Floor 1, um von dort die richtigen Treppen zu Floor 2 zu nehmen, wo wir mit dem Schlüssel nun den Bereich öffnen können, in dem sich das nächste Rüstungsteil zum Kampf stellt. Schade eigentlich, dass einem Wizardry keine Statistik gibt, wie viele Schritte man gegangen ist, bei dem ganzen umständlichen Rumgelaufe. Das Schild ist ähnlich unantastbar wie der Brustpanzer, nur das es pro Angriff ungefähr 60HP abzieht, was abgesehen von den beiden Melees momentan noch jeden Charakter sofort umbringt. Spaßig.

Also Murphy bis Level 10. Und dann auf Floor 4 mal schauen, zwecks besserem leveln und vielleicht doch auch gutem Loot einsacken? Ja, nicht wirklich, so selten wie man Gegner trifft und die auch mal was droppen, geht Murphy viel schneller. Aber vielleicht suckt meine Party auch nur, der Bishop ist ja theoretisch echt wenig nutze abgesehen vom Identifizieren, was ich ja nur brauche, wenn ich auch Loot bekomme und ihn dafür auch einwechseln kann, während er im normalen Dungeoncrawl in der Taverne verschimmelt. Also wird Ares aus dem Team genommen und ein neuer Charakter erstellt. Nanjo ist geboren, er ist Dwarf und Evil (das geht mit der Party einher, da ich durch das schnelle Buttonmahing um Murphy wieder und wieder zu killen auch die freundlichen Murphys umgebracht habe, bis die ganze Gruppe plötzlich Evil war) und dann Würfel ich für gut 20 Minuten Bonuspunkte und bekommen saftige 60 zugesprochen! Instant Ninja ahoi!!

Damit also wieder zum Schild gekarrt und… immer noch leicht gestorben. Argh, das Vieh trifft selbst Kaoru mit seinem AC-12! Jeder Angriff sitzt, fast alle von mir gehen daneben, Spells werden resisted. Also Savestate-Loading, bis die Scheiße auch mal sitzt und das Schild uns doch sich selbst übergeben muss. Damit müsste Floor 2 erledigt und die „richtigen“ Treppen ins dritte Stockwerk frei sein. Ausgerüstet ist das Schild zwar nicht ganz so pwnig wie der Brustpanzer, aber dennoch natürlich besser, als unser aktuelles bestes Schild.

Soll ich das mit dem AC-Wert noch mal genauer erklären? Wizardry hat keinen Defense-Status, der durch Level ups und/oder Rüstung erhöht werden könnte. Gegner machen ungefähr immer den gleichen Schaden, je nachdem, wie ihre „Würfel“ fallen. Was mehr und bessere Rüstung allerdings tut, ist den AC-Stat (das steht für Armor Class im D&D) zu verringern. Im Prinzip startet jeder mit einem AC von 10 und je niedriger er fällt, umso schwerer ist man zu treffen. Das ist auch der Grund, warum das Schild so schwer war. Egal auf welchem Level, es hat immer den fast gleich hohen Damage-Output gehabt, der ausreicht um eine physische Klasse in zwei Angriffen zu killen. Und wenn deren Trefferquote so verdammt hoch ist, dass selbst ein Charakter mit einem AC im zweistelligen(!) Minusbereich jedes Mal getroffen wird, kann man sich ja vorstellen, in was für eine Scheiße man da geraten kann.

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: