The fourteenth Final Fantasy or How bad can it be?

Jaha, da man’s so billig hinterher geworfen bekommt, wollt ich mich doch mal dran versuchen – solange es noch kostenlos ist und so. Die Legende besagt, dass, nachdem Square Enix Final Fantasy XIII released hat und die Welt unisono „Was’n das für ein Müll“ rief, die Leutz mit XIV beweisen wollten, was mal so ein wirklich extrem mülliges Spiel ist. Die Welt war sprachlos. Und SE fährt ordentlich Verlust ein. Immerhin ist das Spiel schon ein gutes halbes Jahr raus und immer noch free to play, obwohl das ursprünglich gar nicht vorgesehen war.

Installiert, drauf geklickt. Geht nicht. Driver geupdatet (FFXIV scheint besonders die ATI-Serie nich so zu mögen). Patches geupdatet, umständliche Registrierung gemacht (3 Anmeldeformulare ausfüllen, nach FFXIV-Aktvierung extra noch einen Charakterslot dazu „kaufen“, selbst wenn’s der allererste ist, ohne den es sich schlecht spielen würde) und ich hatte auch schon keine wirkliche Zeit mehr was zu machen. Nur mal schnell einen Charakter zu erstellen, bin mit Elzen gegangen, weil ich bei XI auch Elvaan war. Gibt halt die schon daraus bekannten Rassen, allerdings diesmal mit mehr Einstelloptionen, wenn auch immer noch nicht übermäßig vielen. Und Catboys sind immer noch ein No Go D: Als Heimatstadt hab ich Ul’dah genommen… einfach, weils die Vergnügungsstadt ist :D Oh, ist übrigens Faustkämpfer, aber wenn ich das richtig mitbekommen habe, lässt sich das wie bei XI sehr bequem jederzeit wechseln. Gibt übrigens ein nettes kleines Sequenzchen, wie man ankommt. Screenshots machen ist leider nicht sonderlich einfach, da es über eine Taste geht, die bei Laptops idR weg rationalisiert ist. Und mit externen Programmen is man halt sehr langsam. Aber echt verdammt hübsch das Spiel, wie natürlich zu erwarten war. Ruckelt auf meinem Laptop natürlich auch gleich entsprechend, weswegen ich morgen mal die die Settings runterdrehen muss, bevor ich los lege.

So, endlich mal was gespielt. Zunächst geht’s auf ne Parade, wo aber ein gezähmtes Monster ausrastet = Kampftutorial. Anschließend geht es mit der „Die Goldene Stadt“-Questchain weiter, weiterhin alles Tutorial. Zuerst mal raus in die Wildnis geschickt, um den ersten Auftrag anzunehmen. Diese gibt es über Karten bei den Gilden, dann zum Zielort, am Kristall aktivieren und unter einer Zeitvorgabe dann erledigen. Beim Level up können mittlerweile übrigens Statuspunkte verteilt werden, ganz MMO-üblich, aber bei XI ging dies nicht. Übrigens: Riesige, schwebende Ostereier! Osterquest ist auch aktiviert, geht irgendwie ums Eiersammeln. NPC anreden, Ei bekommen, drauf aufpassen, später ein weiteres bekommen, bis alle zusammen sind. Auf jeden Fall sind die Tutorial-Quests echt verdammt langwierig. Der nächste Punkt führt einen quer durch die Stadt und zu den Gilden. Dann eine Einführung in die Emotes. Ist das wirklich alles nötig? Zumal das Emote-Quest sehr dämlich gemacht ist, da ein NPC einen vor macht und man ihn nachmachen soll – dummerweise gibt es da so einige und das Spiel sagt einem nicht direkt, welcher es nun sein soll. Weiter übrigens sehr nervig: Beim Kämpfen der normale Kampfbefehl muss tatsächlich über den Nummernblock aktiviert werden. Kontinuierlich! Ist also nicht wie in jedem anderen MMO, wo der Standardangriff automatisch permanent erfolgt und nur für die Spezialattacken gedrückt werden muss, nein, jeder einzelne stinknormale Angriff muss erneut manuell aktiviert werden. Wer kommt auf so eine Idee? Vorher muss zudem erst in die Fighting Stance gegangen werden. Und erst wieder in die Normal Stance, damit die HP sich anschließend wieder regenerieren. Spezialattacken kosten übrigens TP, was nicht das gleiche wie MP ist, sondern durch kontinuierliches Angreifen steigen. Handlungstechnisch geht’s bisher um die Auswirkungen der Zwischenfalls bei der Parade. Hoffnungslos offensichtlich, dass es eine Verschwörung ist und wer dahinter steckt.

Ich hab geschrieben, dass die erste Auftragskette nur Tutorial ist, um zu zeigen, wo was ist. Dennoch weiß man anschließend erschreckend wenig darüber, wie das Spiel funktioniert. Es hilft nicht, dass die – mit Verzögerung öffnenden und schließenden – Menüs echt unübersichtlich sind. Wo sehe ich meine aktuellen XP und wie viel ich noch benötige? Warum braucht es so viele Klicks, nur um einen Gegenstand auszurüsten und woher bekomme ich überhaupt weiteres Equip? Wie lange, bis in der Gilde endlich wieder neue Aufträge vorliegen? Zu viele Klicks, um neue Auftraggeber-Nachrichten zu sehen, nach dem Level up die Punkte zu verteilen oder auf der Karte das Ziel des Quests angezeigt zu bekommen. Stellenweise ist FFXIV aufgebaut, als wäre es ein MMO aus den späten 90ern, nicht 2010. Offen gestanden habe ich immer noch keinen Schimmer, wie ich was und wo mache.

Here we go!

Komme mir so vor, als wär ich in einem Ghibli-Film gelandet.

Klick 1 zum schlagen, und dann 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, bis die (zu) vielen HP irgendwann zur Neige gehen. Spannend.

Auftrag erledigt, und das in 6 von 30 Minuten. Kommt einem aber länger vor. Muss am stupiden 1-Drücken liegen. Es können sowieso nur 8 Auftrage alle 48 Stunden oder so erledigt werden. Spannend²

[Vorpupertären Witz über dicke Eier bitte hier einfügen]

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. Melli

     /  25. April 2011

    Ich hatte die Beta gespielt und fand die grauenhaft. Da ich ja vorher nicht das andere MMO von FF gespielt hatte, kam ich gar nicht zurecht. Damals war das Kampftutorial aber noch auf einem Schiff, was von einem Seeungeheuer angegriffen wurde. Die Grafik war super aber der Rest fast unspielbar. Immer dieses Menü öffnen. Ich stand mal Minutenlang vor so einem blöden Fahrstuhl und wusste nicht, wie ich da rein komme. Bis ich irgendwann mal gesehen habe, dass in meinem unübersichtlichen Menü ein neuer Eintrag war wo ich dann auf Fahrstuhl einsteigen oder sowas gehen konnte. Warum zur Hölle kann man nicht einfach auf den Fahrstuhl klicken? Es kam mir eher vor wie ein Konsolenspiel als wie ein MMORPG. Die Karte fand ich grauenhaft unübersichtlich und man konnte sie nicht mal zoomen. Geht das inzwischen? Ich habe gerade mal das erste Gildenquest geschafft, mich in der Stadt dann total verlaufen und wusste im Grunde eh nicht, wohin ich genau musste und dann nach einem Tag aufgegeben.
    Wusste aber gar nicht, dass es immer noch nix monatlich kostet.

    Antwort
  2. Rothemd

     /  25. April 2011

    Als einer der wenigen verbliebenen deutschen Spieler muss ich natürlich auch mal meinen Senf dazu geben :D

    Das mit dem Tutorial unterscheidet sich je nach Startstadtstaat. Dummes Wort.

    Irgendwie wundere ich mich, warum alle das Spiel so unübersichtlich finden. :o
    Lineage 2 ist bei weitem schwerer vom Einstieg her.
    Viel eher hat mich gestört, dass man am Anfang echt nicht viel zu tun hat. Auch wenn das einem immer vorgegaukelt wird und die restliche Community auf die komplexe Spielfreiheit schwört. Mehr als Gildenfreibriefe, Crafting oder Monster grinden ist da nicht. Crafting finde ich persönlich brutalst unübersichtlich und die Freibriefe auf Dauer auch stinklangweilig.
    Das Kampfsystem ist… naja gewöhnungsbedürftig. Soll aber auch geändert werden (Wobei sich hier immer die Frage stellt wie sehr und bis wann…).

    Im Moment starte ich das Spiel eigentlich nur um mal wieder über die weiten Ebenen von Limsa Lominsa zu streifen, Dungeons zu finden und zu merken wie schwer mans in dem Spiel ohne Gruppen hat.
    Das größte Problem (auf meinem Server zumindest) ist, dass die Spieler die Gruppenfunktion nicht benutzen, der Chat vollkommen ignoriert wird und meine Linkshell auch den Geist aufgegeben hat. Dementsprechend wirkt das ganze wie ein halbherziges MMO das man im Singleplayer spielt. So ein bisschen wie die .hack Spiele für PS 2 :D

    Ich werde mal schauen was der liebe Herr Direktor des FF14 Teams draus macht. Sollte es aber wieder Geld kosten, bevor ich eine zufriedenstellende Entwicklung des Spiels feststellen kann, wirds ababoniert. Da versauere ich dann doch lieber in Atlantica oder WoW oder sowas…

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: