Down the pipe!

Mein Neffe hat seinen DS hier vergessen gehabt. Und ich hab mal rein geschaut, was der so drin hat: New Super Mario Bros. Übrigens sollte ich mir merken, ihm nie was zu leihen, so verdreckt wie der Touchscreen ist, ein Wunder das der überhaupt noch auf was reagiert.

Ich hab mal rein gespielt. War irgendwie schon enorm spaßig. Und natürlich sehr auf Nostalgie getrimmt. Ich hatte die Original Super Mario Bros. vorher zwar nie gespielt (hatte nie ein NES), aber ich kenn sie ein wenig, vom Zuschauen wenn andere sie gespielt haben. Hält sich schon nah dran. Auch wenn ich es mit „echter“ 2D-Grafik noch etwas knuffiger gefunden hätte, als im doch etwas detailarmen 2.5D.

Ich muss dazu aber sagen, dass ich eine Niete bin, wenn es um Platformer geht. Eigentlich um jedes Spiel mit stark Action-orientiertem Gameplay, dass einem Können abverlangt. Einfach, weil ich sie nicht mehr gewöhnt bin, wo ich doch hauptsächlich RPGs und nur hin und wieder mal was anderes Spiele. Als Kind war ich durch Übung da etwas besser drin und mehr Geduld zum rein lernen hatte man damals ja eh – Super Mario World und Yoshi’s Island hab ich beispielsweise durch bekommen damals auf dem SNES (beim ersten Super Mario Land konnte ich den finalen Gegner allerdings nie besiegen). Aber der letzte „richtige“ reinrassige Platformer (das bissarl Rumgehüpfe in einem Metroidvania also nicht gezählt), den ich gespielt habe, war Mario 64 oder Yoshi’s Island 2 auf dem frühen N64. Das ist dann doch eine ganze Zeit lang her. Ein bisschen Rumgefaile inklusive schneller Aufgabe bei den Haggleman-Dingern in Retro Game Challenge nicht gezählt.

Praktischerweise – zumindest für mich, für Genre-Profis wohl eher nachteilig -, ist das Teil unglaublich einfach. Ich habe wie gesagt nur kurz reingespielt, nicht viel von mir selbst erwartend, und war ruckzuck plötzlich am Ende von Welt 6 von 8 gelandet. Und das, obwohl ich in regelmäßigen Abständen gestorben bin. Übrigens mehr am Platforming denn den Gegnern. Denn ich bekomme für Mario überhaupt kein Gefühl. Der springt ja unterschiedlich hoch und weit, je nachdem, wie viel Momentum man aufgebaut hat. Genauso, wie er nicht auf Anhieb stoppt. Und genau deswegen weiß ich eigentlich nie so recht, wie weit er nun wieder springen wird, irgendwie stellt sich das Gefühl dafür bei mir nicht ein. Aber das Spiel ist wie gesagt hoffnungslos einfach, trotz der vielen Ableben habe ich über 30 Extra Lifes! Außerdem sind die Power Ups doch sehr überpowered, soweit, dass man sich manchmal fast wie ein Cheater fühlt. Hat man einen großen Pilz, mit dem man Mario auf volle Bildschirmgröße anwachsen lassen kann, trampelt er damit einfach so mal schnell den Großteil des Levels nieder. Und mit einer Feuerblume ausgerüstet sind die meisten Gegner Geschichte, die paar, die dagegen immun sind mal ausgenommen. Zumal überraschenderweise die Zwischenbosse und Bosse nicht gegen sie immun sind! Erreicht man sie mit einer Feuerblume, ist das sozusagen schon Instant Win für einen, da man sie gar nicht auf die Art, wie das Spiel vorgesehen hat, umbringen muss, sondern einfach für ein paar Sekunden Dauerfeuer macht und gewonnen hat, bevor ein Großteil von ihnen mit der ersten Attacke fertig ist.

Das hat mich schon sehr überrascht. Aber wie gesagt, spaßig ist die Angelegenheit. Wer natürlich regelmäßig Sachen wie I Wanna Be The Guy oder die alten Ninja Gaiden spielt, wird sich wohl maßlos in seinem Intellekt bzw. Können verarscht vorkommen xD

Update: Anscheinend bekomme ich durch Übung doch ein paar schwächliche Skills. Noch mal von vorn begonnen war das Ende von Welt 6 dann sogar mit satten 70+ Leben erreicht, da ich wesentlich weniger gestorben bin. Habe es sogar unter viel Gefluche durch Welt 7 und 8 gebracht und das finale Schloß erreicht. Immer noch 80 Leben über, aber ich muss gestehen, für die letzten zwei Welten zieht der Schwierigkeitsgrad doch an, zumindest im Vergleich mit den vorigen 6.

Übrigens hab ich mich auch mal an Sonic 1 und 2 in der Mega Drive Collection probiert. Ein echter 16bit-Plattformer mit stark begrenzten Leben ist da dann doch schon eine andere Sache, ich sterbe bereits in der zweiten Welt. Macht mir ehrlich gesagt auch nicht so viel Laune, da ich’s irgendwie kontraproduktiv finde, dass Sonic so schnell durch die Gegend fetzt, dies einen aber letztendlich einfach nur schneller umbringt, da man in Gegner oder Ähnliches rein katapultiert. Wobei das mit den Ringen ja schon nett ist, immerhin ist es wesentlich einfacher an welche zu kommen und somit einen weiteren Treffer einstecken zu können, als an Power Ups in einem Mario-Game zu gelangen – dafür verliert man sie halt auch schneller wieder :D

Über die andren Action/Platforming Games in der Collection wie Vector Man, Comix Zone, Altered Beast usw. usf. reden wir besser gar nicht ;P

Update²: Durch! Alle 8 Welten! Yay-ja biatch!!

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare

  1. Thank you for the report. Hab ja gestern damit angefangen (totaler Zufall, mein Bruder hat mich mit seinen Lobeshymnen an NSMB Wii und SMG2 ziemlich angefixt) und war sehr überrascht, wie schnell die Skills trainiert werden. Spätestens nach dem 5en Mal im Unterwasserlevel von Welt 1 weiß man schon, wie man den Knaben kontrollieren muss ohne von den Killerhaien gefressen zu werden ;) Macht tierisch Laune das Spiel, und ich bin erstaunt wieviele Extras und Geheimnisse es da gibt. Ich will ja jetzt nicht nur durch die Levels, sondern auch fleissig Star Coins sammeln. Dazu muss ich zwar Wall Jump üben, aber das krieg ich auch noch hin :)

    Der Mega-Pilz nervt übrigens und hat so gar keinen Reiz für mich. Ich hüpf da lieber durch den ganzen Level und hab massig Münzen und Extras gesammelt. Die Feuerblume ist und bleibt das beste Power Up in allen Marios ;)

    Btw. ich hab auch einen entsprechenden Mario Land Flashback. Auch wenns technisch das wohl hinterwäldlerischste Mario war und nicht mal den ersten Bros. Teil über-featuren kann, so hatte diese komplett alternative Mario-Relatität doch seinen Reiz, und die Welten und Level waren großartig designed.

    Antworten
  2. Ach, und wenn die Koopa Troopers zur Background Musik tanzen, ist das doch absolut göttlich.

    Antworten
  3. Ich hab den Eintrag so nach und nach im Oktober geschrieben, als die Halloween-Sache am Laufen war, deswegen ist alles vor dem ersten „Update“ doch noch von relativ früh :D Der Mega-Pilz ist dann später wirklich nicht mehr so hilfreich, die Feuerblume ist einfach wesentlich cheaper und es einfacher und besser, einfach diese ins Gepäck zu nehmen. Wie gesagt, besonders bei Bossen ist sie quasi God-Mode xD

    Überhaupt fand ich die anderen Power Ups alle relativ unnütz. Der Mini-Pilz ist nur dazu da, um hier und da ein Geheimnis zu entdecken, den blauen Panzer fand ich auch relativ nutzlos (keine Ahnung, warum der die Feuerblume überschreibt, ich find die wesentlich besser, als den Panzer) und der Megapilz, wie gesagt besonders am Anfang kann man ganze Teile der Levels damit überrennen, aber insgesamt stellt sich dann später doch schnell raus, dass er doch nicht so praktikabel ist.

    Antworten
  4. Rothemd

     /  3. November 2010

    Habs mittlerweile zum zweiten mal angefangen. Diesmal mit dem festen Vorsatz alle Geheimnisse zu entdecken :D
    Den Panzer hielt ich auch immer für unnütz, bis ich bemerkt habe, dass man ihn zumindest für die „Warp Zone“ der ersten Welt braucht xD

    Mit den Bossen kann ich dir nur zustimmen, die waren alles in allem sehr einfach.
    Allerdings fand ich den Panzer Boss als Schrumpf-Mini-Mario doch recht anstrengend.

    Hab jetzt jedenfalls mal mit I wanna be the guy! angefangen xD
    Sieht interessant aus.

    Antworten
  5. Kaoru, ich hab die ganze Welt 4 übersprungen, dabei wollt ich das gar nicht.

    Antworten
  6. Da kommt das Gimmick von Mini-Pilz zum Zug: Einfach in Welt 2 zurück gehen und den Boss als Mini-Mario besiegen, dann kommst in Welt 4. Gleiches nach 5 um statt in 6 in 7 zu landen.

    Antworten
  7. Ich hab den DS-Teil nie gespielt, aber NSMB Wii ist tatsächlich fordernd und macht zu dritt oder viert einfach eine Menge Spaß. Dass alles zur Musik tanzt ist zusätzlich etwas, dass das Spiel ziemlich episch macht. =D

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: